Monkey Forest

File 35

Balis Künstlerzentrum Ubud im Herzen der Insel der Götter und Dämonen eignet sich nicht nur für ausgedehnte Tagestouren zu einem der umliegenden Sehenswürdigkeiten und Tempelanlagen. Auch Familien mit Kindern und Tierfreunde kommen in Ubud auf ihre Kosten, denn südlich von Ubud, unweit des Stadtzentrums, haben Sie die Möglichkeit einen der heiligen Affenwälder der Insel zu besuchen.
In Bali existiert eine Reihe dieser Wälder, in denen sich Horden von Makakken tummeln. Diese gelten als Reinkarnationen des hinduistischen Affengottes Hanuman und den Balinesen deshalb als heilig. Demensprechend frei leben die flinken, lauten und fidelen Makakken und einige andere Gattungen in diesen Wäldern, tanzen den Besuchern und Anwohnern sprichwörtlich auf der Nase herum, drangsalieren Urlauber, um an ihren Reiseproviant zu gelangen oder zaubern den Kindern schlichtweg ein Lächeln auf die Lippen. Sie sind einfach zu ulkig, man könnte Ihnen stundenlang zusehen!
File 233Bei aller Freude über die Affen, die Sie aus nächster Nähe betrachten können sollten Sie aber dennoch ein waches Auge auf Ihre Kinder und Wertgegenstände haben. Auch allzu glitzernde und raschelnde Gegenstände verstecken Sie ebenso wie Lebensmittel am besten in einem geschlossenen Rucksack, denn sonst kann es gut sein, dass Sie ohne Ihre erworbenen Souvenirs nach Hause zurückkehren und einer der Affen sich über ein Urlaubmitbringsel erfreut. Auch die eine oder andere Sonnenbrille und Sehhilfe geht hier und dort „verloren“. In Mitten des Affenwaldes finden Sie eine schöne Tempelanlage, Pura Dalem Agung Padang Tegal, die, wie sollte es anders sein, ebenfalls von Affen bewohnt wird. Die Anlage und die Affen bieten Ihnen gute Vorlagen für Urlaubsfotos.
Der Affenwald von Ubud ist mittlerweile eines der Reisehighlights eines jeden Baliurlaubs. Dementsprechend überlaufen kann der Wald mitunter sein. Auch die Affen schlagen hieraus Kapital und fangen ihre Besucher bereits auf dem Parkplatz vor dem Wald ab. Einen weiteren Affenwald, der ebenso gut erschlossen ist wie der Monkey Forest in Ubud, finden Sie in Sangeh, etwa 20 km nordwestlich von Ubud gelegen.