Fotografieren in Bali

File 412Wundervolle Naturparks, Tempelanlagen und Strände lassen das Herz des Fotografen auf Bali höher schlagen. Besonders beliebte Fotomotive sind die beiden bekannten Seen, der Batursee und der Bratansee.
Für Landschaftsaufnahmen und die zahlreichen Tempelanlagen auf Bali bietet es sich an, eine Kamera mit einem guten Weitwinkel mitzunehmen. Dabei gibt es neben den dafür besonders gut geeigneten Spiegelreflexkameras auch Kompaktkameras mit Weitwinkelobjektiven von 24 oder 23 mm.
Tieraufnahmen lassen sich gut mit einem Teleobjektiv machen, ebenso wie Portraits. Oft reichen hierfür schon 70-90 mm Objektive. Wer Objektive bis 200mm mitnimmt, bzw. eine Kompaktkamera mit einem hohen optischen Zoomwert (z.B. 10-fach), der kann ebenfalls sehr schöne Aufnahmen machen.
Ersatzbatterien und Speicherkarten oder andere fotografische Utensilien nehmen Sie am besten schon von Zuhause mit, um sicher zu sein, dass das Fotozubehör richtig funktioniert, wenn Sie es benötigen.

Wenn Sie gerne schöne Bilder auf Bali machen möchten, schauen Sie sich zuvor unser kostenloses eBook für schöne Fotos an. Unser bacoo Team hat für Sie die besten Foto-Tipps zusammengetragen und in einem eBook aufgelistet damit Sie in Zukunft Fehler leicht vermeiden können.

Das eBook behandelt die folgenden Punkte:

  • Die Ausrüstung: welche Kameras sind für den Urlaub geeignet und worauf sollte man beim Kauf einer Kamera achten.
  • Richtige Vorbereitung: haben Sie das wichtigste Foto-Zubehör im Gepäck?
  • Funktionstüchtigkeit der Ausrüstung: prüfen Sie die Fotoausrüstung schon zu Hause, damit es im Urlaub keine böse Überraschung gibt.
  • Vorbereitungen auf das Land: bereiten Sie sich richtig auf das Land vor, damit Sie vor Ort wissen, wo die besten Bilder gemacht werden können.
  • Tipps & Tricks: die Top Kniffe und Tipps für deutlich bessere Bilder.